Vermittlung von Tagesmüttern und -vätern

Kind in der Tagespflege klein
Für Sie bilden wir jedes Jahr qualifizierte Kindertagespflegekräfte aus. Wir würden uns sehr freuen, Sie unterstützen zu können.

Die Tagesmütter/-väter bieten eine qualifizierte und flexible Betreuung, die besonders gut auf die individuellen Bedürfnisse von Familien eingehen kann und welche die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern. Aus diesem Grund vermittelt der Kinderschutzbund Speyer für Sie Betreuungsplätze in der Kindertagespflege.

Unsere Kindertagespflege:

Schritte zur Vermittlung:
Nach der telefonischen Terminvereinbarung besprechen wir in einer Beratung Ihre Wünsche und Vorstellungen bezüglich der Kinderbetreuung. Dabei wird der voraussichtliche Beginn der Betreuung, Betreuungszeiten usw. geklärt. Sie erhalten dann Adressen von geeigneten Tagespflegepersonen, die Sie zu einem Erstgespräch treffen können. Nachdem Sie sich für eine Tagesmutter oder einen Tagesvater entschieden haben, schließen Sie gemeinsam einen Tagespflegevertrag ab.

Voraussetzungen der Tagesmütter/-väter
Tagesmütter/-väter sind verpflichtet, einen Qualifizierungskurs zu absolvieren. Der Kurs wird mit einem bundesweit anerkannten Zertifikat abgeschlossen. Dabei erlangen sie vertiefte Kenntnisse in der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern. Anschließend ist beim Jugendamt eine Pflegeerlaubnis zu beantragen, um Tagespflegekinder aufnehmen zu können. Die persönliche und fachliche Eignung wird durch Mitarbeiterinnen des Jugendamtes und des Kinderschutzbundes geprüft. Es wird vorausgesetzt, dass die Räumlichkeiten der Tagespflegeperson kindgerecht sind. Alle Tagespflegepersonen haben ein erweitertes Führungszeugnis vorgelegt und einen Erste-Hilfe Kurs für Kinder absolviert.

Finanzierung der Kindertagespflege
Kindertagespflege kann privat oder öffentlich finanziert werden. Die öffentliche Förderung wird hauptsächlich zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf eingesetzt.
Weitere Voraussetzungen für die Förderung:

Bei einer Förderung durch das Jugendamt bekommt die Tagespflegeperson einen festgelegten Stundensatz von zur Zeit 4,00 € pro Kind. Der Anteil der Eltern an diesen Kosten ist abhängig von deren Einkommen, der Anzahl der Kinder und der Betreuungszeit. Für den Antrag benötigen wir einen Nachweis über Ihren Förderungsgrund. Üblicherweise verlangen die Tagespflegeperson eine Aufstockung des Stundensatzes durch die Eltern. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema.
Bei privater Finanzierung vereinbaren Sie nach der Vermittlung direkt mit der Tagespflegeperson den Betreuungsumfang, die Höhe der Kosten und die Dauer.

Kontakt:

Deutscher Kinderschutzbund OV Speyer e.V.
Roland-Berst-Straße 1, 67346 Speyer
Tel. 06232-72298, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartnerinnen:

Rosemarie Keller-Mehlem, Julia Hoffmann, Karin Matthees

 

Für die finanzielle Förderung
Stadtverwaltung Speyer
Fachbereich Jugend, Familie, Senioren und Soziales,
Abteilung Kindertagesstätten und Kindertagespflege
Roland-Berst-Straße 1, 67346 Speyer

Ansprechpartnerinnen:

Andrea Kern, Tel. 6773-205, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Franziska Rohr, Tel. 6773-201, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok